MWP Team 1999-2006

  Kern-Team

Prof. Jörg Hacker

Höhenforschungsflugzeug Grob G520T EGRETT
  • geboren 1949 in Stuttgart
  • lebt seit 1985 in Adelaide/Australien
  • Meteorologiestudium an der Universitaet Bonn
  • Segelflieger seit 1965 bei der Flugsportgruppe Heinkel, Akaflieg Koeln und Adelaide Soaring Club
  • PPL-A, mehr als 4,000 Flugstunden, davon ca. 2,500 fuer wissenschaftliche Messfluege
  • Direktor/Chief Scientist der nationalen Forschungs-flugeinrichtung Airborne Research Australia (ARA)
  • betreibt bei ARA das Höhenforschungsflugzeug EGRETT
  • MWP -chief scientist verantwortlich für  Messausruestung und Auswertung

mail: jorg.hacker(at)flinders.edu.au                                                            website: www.airborneresearch.com.au


Segelflug-WM 2008 in Lüsse

 René Heise

  • geb. 1965, aus Berlin, Deutschland,
  • Studium an der Sektion Physik, Humboldt –Universität zu Berlin,
  • aktuell tätig beim Geoinformationsdienst der Bw
  • Spezialgebiet: Atmosphärenphysik/ Flugmeteorologie
  • 1979 Beginn der fliegerischen Ausbildung auf dem Hugo-Junkers-Flugplatz in Dessau 
  • Pilotenlizenz PPL- C, Kunstflugberechtigung 
  • Wettbewerbspilot bei regionalen und internationalen Meisterschaften (Russian Nationals, Deutsche Meisterschaft, Militärmeisterschaften Romorantin) 
  • Teamcaptain bei der  Militär. Segelflug-WM 2003 und 2004 in Rieti/Italien, Teammeteorologe d. Segelflug- Nationalmannschaft (1996-2002; 2008; 2012)
  • Vizepräsident des Luftfahrtverbandes Berlin 
  • Vorträge u.a. IY of Planet Earth Leipzig, ILA Berlin, NCAR Boulder, US Airforce Academy Colorado Springs, NASA Dryden Reserach Center Edwards, ITP Lhasa/China, AsMA Anchorage, AGU Honolulu, OSTIV- Kongress
  • MWP Projekt- und Expeditionsleiter, verantwortlich für die Projektplanung und Koordination, flugmeteorol. Vorhersage sowie Routenoptimierung der Rekordflüge

mail: Rene.Heise(at)mountain-wave-project.com                                                  

website: www.falconsview.org


Klaus Ohlmann

  • geb.1952, aus Neustadt, Deutschland Zahnarzt,
  • organisiert Alpeneinweisungsflüge via Quo Vadis in Serres /Frankreich
  • PPL-C  seit 1974, ca. 25,000 Flugstunden
  • Teilnahme an  nationalen und internationalen Meisterschaften, Deutscher Meister/Europameister, 
  • mehrere Nationale und Weltrekorde (39 Weltrekorde -Stand 4/2009; Flug bis nach Feuerland, Flight Report)
  • längster Segelflug der Welt am 21.01.03 mit 3.008 km
  • Gewinner des Küttner -Preises (OSTIV-Award, 2.138km am 23.11.2003)
  • Spezialist für Hochgebirgs- und Wellenfluege
  • 1998 zusammen mit Rene Heise Gründung des MWP
  • Trainer für Risikomanagment
  • MWP – Chef-Pilot, verantwortlich für die Planung und Durchführung von Rekordflügen

mail: klaus.ohlmann(at)quovadis.aero                                                       website: www.quovadis-aero.com


Dr. Wolf-Dietrich Herold

 

  • geb. 1951., aus Nürnberg, Deutschland
  • Physiker, war beim Paul Scherrer Institute/Schweiz im Bereich Elementarteilchenphysik tätig
  • PPL-C 1971, Wettbewerbspilot bei regionalen/ nationalen  Meisterschaften in Deutschland, Schweiz  u. USA, ca 2500h
  • Interesse an Atmosphärenphysik, 9-monatige Teilnahme  beim Thermal Wave  Projekt beim NCAR, Boulder, Messflüge mit der S10
  • Teilnahme an MWP-Andenexpedition 1999 und 2006
  • MWP – verantwortlich für wissenschaftl. Dokumentation (Argentina'99 & Mendoza 2006)

mail: wolf(at)wolfsview.com                                                                           website: www.wolfsview.com


   
Unterstützung/Beratung des MWP durch:
  • Dr. Andreas Dörnbrack (DLR)
  • Prof. Thomas Prenosil (GeoInfoD Bw)
  • Jürgen K. Knüppel (Bw, DGLRM, AeroMed)
  • Dr. Carla Ledderhos (FlugMedInstLw)
  • Dr. Erland Lorenzen (DWD)
  • Prof. Dr. Alfred Ultsch (Datenbionik Universität
    Marburg /AKAflieg Frankfurt) : Datenauswertung

     

  Weitere Teilnehmer bzw. Unterstützung der MWP-Expedition "Op Mendoza 2006":
 

Rudi Gaissmaier 

 

  • geb. 1951 in Memmingen/ Bayern
  • TU Muenchen, Dipl. Ing. Maschinenbau
  • Mitglied d. Akaflieg Muenchen, Ausb. zum Segelfluglehrer
  • 1983 nach Australien ausgewandert
  • seit 1998 bei 'Airborne Research Australia', Aircraft Maintenance und Modifikationen
  • Besitzer einer  LS4aTOP
  • Flugstunden ~3000 Std, von Grunau II bis Nimbus4DM

 

Juergen Knueppel 

  • Geb. 1948 in Kassel
  • Fliegerische Ausbildung auf der Wasserkuppe
  • Privatpilotenlizenz Beiblatt A, B u. C und Fluglehrer in Hessen
  • Praktischer Arzt, Fliegerarzt der Bw
  • Leiter der DAeC Arbeitsgruppe „Human Factors“
  • Schwerpunkt: Leistungssegelflug,Wettbewerbsbetreuung
  • Langjähriger Mitarbeiter im Flugmedizinischen Institut der Luftwaffe
  • Erfahrungen: Fliegerärztliche Untersuchung, Flugphysiologie, Ausbildung, Unterdruckkammer, Desorientierung, Flugmedizinische Wissenschaft
  • FAI- CIMP Präsident (Commission Internationale Medico Physiologique)

 

  Weitere Teilnehmer bzw. Unterstützung der MWP- Expedition "ARGENTINIEN '99":

 Martin Just

 

  • geb.1969, aus Berlin, Luftfahrtingenieur, Prüfer, beschäftigt bei Aquila in Schönhagen
  • PPL-C seit 1985, PPL/CVFR, Fluglehrer, Werkspilot, Gesamtflugstunden  ca 2.800h
  • MWP - verantwortlich für den S10-Transport sowie die techn. Vorbereitung der S10 für die Höhenflüge


Carsten Lindemann

  • geb. 1945, aus Berlin, Deutschland, 
  • Meteorologe,   Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der FU Berlin, tätig in d. Theoret. Meteorologie und Instrumentenkunde
  • Spezialinteressen: Leewellen, Teilnehmer an   internationalen Projekten und Messkampagnen wie  ALPEX, BERLIOZ
  • PPL-C seit 1960, PPL/IFR, einige Jahre Mitglied der Nationalmannschaft
  • MWP - verantwortlich für die meteorolog. Instrumentierung, Datenerfassung und Analyse, Durchführung und Organisierung der Messflüge

 Michael Meyn

  •  geb.1950, aus Freiburg,  lebt aktuell in St.Augustin
  •  Technischer Offizier bei der Luftwaffe in Köln
  • PPL-C seit 1986, Inhaber dsw. von PPL A+ B 
  • Mitglied der AKAFLIEG Bonn
  • MWP - verantwortlich für das Sauerstoffequipment