Mountain Wave Project  Xigaze 20xx       

 

 

Low Level Flight with S10; copyright: K.Ohlmann

Fliegerische Expedition zum Dach der Welt


Daten der  Expedition: Dauer, Ort, wiss. Aufgabenspektrum

Ort:                       XIGAZE  (CHN)

Dauer:                 2 Wochen An- und Abflüge.  

      6 Wochen Kernphase für Strecken- und Messflüge im Bereich der Hochebene                 

 

                                     

Forschungsschwerpunkte:

Forschungsplattform - Motorsegler STEMME S10VT

  • MWP field experiment - Projektabstimmung mit dem Institute of Tibetan Plateau Research bzw. hinsichtl. nationaler Forschungsvorhaben (DEU)

  • Instrumentierung:

>> Luftfahrzeugparameter:            OXTS RT4003 IMU/GPS; Riegl LD90 laser altimeter (u.a. attitude (pitch, roll, heading)

>>  Atmosph. Standardparameter: BATprobe with FUST (u.a. 3-D Wind and Turbulenz, turbulente Flüsse)

                                                                    LiCor 7500 open-path IR-gas analyser ( Wasserdampf, CO2 -Konzentration)

                                                                    MeteoLabor TP4 dewpoint mirror (Lufttemperatur, Taupunkt)

Die Kombination der Sensoren erlaubt uns hochauflösende Messungen:

  • des 3-dimensionalen Windvektors
  • der Turbulenz (TKE)
  • turbulente Flüsse (fühlbarer u. latenter Wärmestrom (Evaporation and CO2))
  • Vertíkalprofil o.g. Parameter

Optional:

>> PSI Ozone analyser (Ozonkonzentration)

>> Heimann KT15 (IR- Bodentempratur)

>> TSI Condensation Nuclei Counter (Aerosole)

Impressionen von der Erkundungstour nach der VR China im Okt. 2010:

Gletscher Südroute Shigatse- Lhasa  Mt. Everest  Lhasa Potala  Strasse Tingri - Basislager Mt. Everest  Yamdrok Co Lake - Skorpionsee


 Projektentwicklung:

  • Dezember 2011 Information der zuständigen Behörden in China über geplante Flight Missions
  • Oktober 2011 MWP- Poster  auf Luftfahrtmesse der GA in China
  • Erkundungstour siehe neue MWP- Webseite: www.mountain-wave-project.com
  • Juli 2011 Stemme S10 VT Modifikationen abgeschlossen, Probeflüge in Serres
  • 25.-26.10.2010 Rückflug über Peking nach Deutschland
  • 24.10.2010 Vortrag von Rene Heise über die MWP- Forschungsschwerpunkte am ITP; Definition der Projektschwerpunkte und Weiterentwicklung des MoU- Entwurfs;
  • 23.10.2010 Konsultation mit einem Vertreter der Landesbehörde von XIGAZE
  • 22.-24.10.2010 Erkundung der Notlandefelder zwischen XIGAZE und TINGRI
  • 20.10. Weiterflug nach Lhasa und Inprocessing am ITP
  • 17.10. Ankunft in Peking
  • 39.KW 2010 d. Einladung für das MWP liegt vor und die Visa wurden erteilt, Abflug Mitte Oktober
  • 09.Okt. Überführung der Stemme S10 zur Exped.-Vorbereitung von Serres nach Strausberg
  • Sept. 2010 Reisevorbereitungen laufen auf Hochtouren
  • Juli 2010 Arbeitsbesuch und Vorträge in Lhasa Mitte Oktober 2010 geplant
  • 7.KW 2010 Treffen mit dem chines. ITP- Vertreter in Bayreuth, Festlegung der Forschungsschwerpunkte und Planung eines MWP- Arbeitsbesuches in Lhasa
  • 7.KW 2010 - MWP workshop  "State of Project - Field Experiment Tibet"
  • 52.KW Dezember 2009 Konsultation in Peking
  • Dezember 2009 Eingang des MoU  vom ITP in Lhasa bestätigt
  • Dezember 2009 Einbindung des Flugmedizin. Instituts (Abt. Forschung, Wissenschaft und Lehre Luft- und Raumfahrtmedizin) in Fürstenfeldbruck in MWP- Forschungsvorhaben. Schwerpunkte-Erfassung physiolog. Daten mit dem Health-Lab System, pulsoxymetrische Messungen mit Reflexionssensor, Erfassung EKG und Herzratenvariabilität. Testphase  im März 2010 in Südfrankreich
  • November 2009 Zentrum für Weltraummedizin erklärt Bereitschaft, sich an den Forschungsaktivitäten zu beteiligen- Schwerpunkt - Höhenphysiologie/Der Mensch in extremen Umwelten 
  • Oktober 2009 der Entwurf des MoU steht, weitere Forschungsinstitute prüfen Teilnahme
  • Juni 2009 das Meteorolog. Institut der Universität Köln beteiligt sich mit dem Modell FOOT3D
  • Juni 2009 MWP- Teilnahme von Prof. Ultsch Universität Marburg bestätigt
  • Mai 2009- derzeit wird ein MoU erarbeitet mit Expeditionsbeginn März 2010
  • bis zum 19.04.2009 liegt leider keine Genehmigung chinesischer Behörden vor
  • Ende Februar 2009 Bestätigung aus Tibet, dass unser Antragsverfahren in Bearbeitung ist
  • Januar 2009 Info Botschaft VR China Genehmigungsverfahren läuft 
  • Juli 2008 Wissenschaftler des Institute of Tibetan Plateau Research unterstützen das MWP bei der Beantragung der Genehmigungen bei den tibet. Behörden
  • Mai 2008 MWP- Vorstellung auf der Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin [ mehr...];              [ ILA-Pressemitteilung  ]
  • Januar 2008 Benennung eines wiss. Koordinators der Botschaft und Weiterleitung der Anträge zur Kommission für Wissenschaft und Technologie des Autonomen Gebiets Tibet der VR China
  • Dez. 2007 offizielle MWP- Projektvorstellung bzw.- antrag - Botschaft der VR China 
  • auf Einladung China- Besuch  von Klaus Ohlmann (Shanxi Datong Aero Sports School) [ mehr...]
  • März 2007 Einladung des  MilAtt VR China zur Premiere der 360° GEO- Reportage von Arte über die letzte MWP- Andenexpedition in den Berliner Ministergärten [mehr...] [ Presse ]
  • 2007 Vorstellung des MWP- Projekts in  der Botschaft der VR China

 MWP- home