Erkundungsflug bei der MWP Op Mendoza 2006 



Nachdem Start geht's Richtung W , NW, in Vorbergen Motor aus und Thermik suchen. Cu's stehen hoch,  etwas westlich, Basis geschätzt 5km.

Schwierige Thermiksuche, Bärte stehen nicht wie erwartet. Nochmal Motor an und bis zu dem Grad, der das Uspallata Tal im Osten begrenzt, auf 3.500 m gestiegen.

Deutlich klarere Luft vom USPALLATA -Tal in Richtung ACONCAGUA. Thermik ging auf 4.500m , mit 2-4m/s Steigen. Usp.-Tal Richtung Westen gequert, keine Wellen, wenn auch manchmal starker andauernder Abwind (bis 5m/s), Bis Punta da Vacas am Hang gute Thermik, (höchster Punkt 5.5k, dort noch immer kein Wind  - ca 35km/h max.) dann via Puente del Inca (4200m) zum Tal Richtung Aconcagua. Am Osthang nur mässiger Aufwind. Wieder zurück und dann auf gleichem Weg nach Hause

16.10.2006 13.30-16.50 Uhr local time, Flugzeug Stemme S10 VT, Crew Ohlmann, Herold

 Wolf-Dietrich Herold